StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Gleis 9 3/4

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Time Turner
Admin
avatar


Charakter der Figur
Alter: zeitlos
Klasse:
Position:

BeitragThema: Gleis 9 3/4   Sa Jun 18, 2011 5:45 am

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wondering-world.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Mo Jul 25, 2011 3:47 am

Timeskip

Am nächsten Morgen wachte Cara recht früh auf, sie wusste auch nicht wieso, sie war spät im Bett gewesen und eigentlich immer noch müde. Trotzdem quälte sie sich aus dem Bett, der Koffer war zum Glück noch gepackt und musste ihn nicht mehr fertig packen. Cara ging duschen und zog sich an. Anschließend ging sie nach unten und um etwas zu essen. Es schmeckte nicht schlecht, auch wenn es ganz einfach war, es war einfacher Haferbrei mit Früchten, es schmeckte und das war die Hauptsache. Nach dem Frühstück ging sie nach oben und nahm sich ihre Sachen, unten bezahlte sie noch für ihr Zimmer und machte sich dann auf den Weg zum Bahnhof, sie wollte laufen. Es war ja zum Glück nicht weit, auch wenn sie mit ihren ganzen Dingen auffiel, denn welches junge Mädchen lief schon mit einem riesen Koffer und einer Eule rum. Am Bahnhof angekommen stellte sie fest, dass noch nicht wirklich viele Leute da waren. Sie ließ ihren Blick schweifen und als niemand hinsah lehnte sie sich vor, auf ihren Wagen und schwups war sie durch die Wand und auf dem richtigen Gleis, wie sie sich schon gedacht hatte waren hier noch nicht wirklich viele Leute, darum ließ sie sich auf einer Bank nieder und wartete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Mi Jul 27, 2011 3:13 am

Einstiegspost


Jacob betrat mit seinem Vater den Bahnhof. Er wusste, dass er sehr früh dran war, aber er wollte nicht länger zuhause herum hocken. Obwohl er es nicht zeigte, freute er sich wieder in Hogwarts zu sein.
Er verabschiedete sich von seinem Vater und schob dann sich und den Wagen mit den Koffer durch die Wand, den durchgang, der zum Gleis führte.
Auf dem Gleis angekommen schaute er sich um. Es war nicht viel los, nur vereinzelnd saßen oder standen ein paar Leute herum.
Sein Blick blieb auf einem Ravenclawmädchen hängen. Er ging an ihr vorbei, nickte ihr zu und setzte sich dann auf eine Bank. Schweigend saß er da und wartete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Mi Jul 27, 2011 5:14 am

First post:

Nicole lief den bahnsteig entlang sie freute sich sehr wieder auf Hogwarts vor allem auf ihre Freunde. Sie hatte den Mp3-player eingeschaltet und die ohrstöpsel im Ohr. So lief oder besser gesagt tanzte sie den bahnsteig entlang...Den wagen schob sie vor sich. In ihrer ungeschicklichkeit fuhr sie gegen eine Mauer und die ganzen sachen von ihr lagen nun auf dem Boden da der wagen umgekippt war..

Sie schalltete den Mp3 aus

OH NEIN....Man das fängt ja schon gut an!!
Sagte sie einfach so in den raum ohne eine bestimmte person zu meinen...zuerst sah sie ob Cleo ihrer Katze nichts passiert war....

Aber ihre Katze war putzmunter eher etwas erschrocken aber mehr nicht. Nicole sah sich um ob sie hier wohl zauberei einsetzen konnte??

Sie griff in ihren Linken Stiefel und wollte schon den zauberstab herausziehen da ließ sie es doch da einige schon argwöhnisch zu ihr sahen...Sie lächelte und sammelte ihre sachen zusammen dabei fielen ihre Bilder die sie selber zeichnete heraus und verstreuten sich um sie herum....

Jetzt reichts dan aber mal langsam!!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Mi Jul 27, 2011 5:38 am

Zeitsprung

Felicia kam durch die Barriere, durch die man auf das Gleis 9 3/4 gelangte. Sie schob ihren Wagen leichthändig vor sich her. Snowflake, ihre Eule, gab ein paar genervte Laute von sich, sie mochte den Käfig nicht. "Stell dich nicht so an, bald kannst du wieder fliegen."
Doch Snowflake dachte nicht einmal daran ruhe zu geben. Felicia rollte die Augen und beachtete die Eule nicht weiter.
Wie erwartet war noch nicht viel los, immerhin war es noch früh und der Hogwartsexpress würde erst in ein paar Stunden losfahren.
Als sie grade den Bahnsteig entlang lief, sah sie, wie ein Mädchen alle ihre umgefallenen Sachen aufhob. Sie kannte das Mädchen nur vom sehen und Felicia wusste, dass sie ein paar Klassen unter ihr war.
"Warte, ich helfe dir!" Die junge Hexe zückte ihren Zauberstarb und mit einem Wink stapelten sich alle Sachen des Mädchens wieder Ordentlich auf den Wagen. Warum nicht gleich so?

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Mi Jul 27, 2011 5:45 am

Nicole sammelte alles wieder auf bis sie hilfe von einer jungen Frau bekam...Nicole nahm schnell den wagen und ging zu Felicia rüber.

Oh dankeschön. Ich kenn dich doch du bist eine griffindor genau wie ich und ein paar klassen über mir! habe ich recht??
Nicki hielt ihr die hand hin...Also ich bin Nicole und wie heißt du??
Nicole setze ihr nettestes lächeln auf....Dan sah sie den Zauberstab von Felicia an...

Du hast das mit Magie gemacht?? Wir dürfen doch außerhalb von hogwarts nicht zaubern dachte ich??


edit: Zukünftig bitte mehr schreiben Wink Laura
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Mi Jul 27, 2011 5:55 am

Felicia beobachtete wie das Mädchen mit ihrem Wagen zu ihr kam.
"Kein Problem." Sagte sie freundlich und zwinkerte ihr zu.
Nicoles frage beantwortete sie mit einem nicken.
"Felicia." Stellte sie sich dann vor, nahm die Hand von Nicole und drückte
diese leicht. Dann lies sie die Hand wieder los.
Felicia musste grinsen, als Nicole sie fragte, ob sie ihr mit Magie geholfen hatte.
"Da hast du recht." meinte sie grinsend. "Aber ich bin 17."
Sie musste kurz lachen und schaute dann auf Nicoles Wagen, auf dem auch ein
Kätzchen saß. Süüß! dachte Felicia, und schaute dann wieder zu Nicole.
"Wollen wir uns setzten?" fragte sie dann und machte eine Kopfbewegung zu einer
freien Bank ganz in der nähe.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Mi Jul 27, 2011 6:02 am

Nicole nickte mit dem kopf die beiden setzen sich auf die freie bank und Nicole holte ihre Cleo heraus...

Achso das du 17 bist wusste ich nicht. Naja bei mir dauert es noch zwei jahre bis ich öffentlich zaubern darf.
Nicole streichelte Cleo und diese schnurrte und blieb liegen....

Nicki sah Felicia an sie wusste jetzt nicht genau was sie sie fragen könnte also schwieg sie...bis sie

Freust du dich auch so auf Hogwarts?? Also ich schon ich kann es kaum erwarten wieder durch die Gänge zu streifen und immer wieder wundersame dinge zu erleben..

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Mi Jul 27, 2011 6:15 am

Die beiden gingen zu der Bank. Vorsichtig stellte Felicia ihren Wagen neben diese, Snowflake gab noch immer keine Ruhe. "Wenn du nicht ruhe gibst, dann kannst du in dem Käfig bleiben, bis du verfaulst!" zwischte sie leise und Augenblicklich kehrte ruhe ein. Die Eule legte den Kopf schief und Felicia musste leise lachen. "Geht doch!" murmelte sie und steckte etwas zu knabbern durch die Kitterstäbe des Käfigs. Dann setzte sich sich neben Nicole, die ihre Katze auf dem Schoß hatte.
"Süß deine Katze, wie heißt sie?" fragte sie Nicole dann interessiert und lächelte. Felicia hatte eine Vorliebe für Tiere, solange sie süß und knuddelig waren.
Felicia schlug die Beine übereinander und sah dann auf den Hogwartsexpress.
"Klar freue ich mich." sagte sie, ihre Stimme klang wirklich erfreut.
"Besonders darauf, die ganzen Leute wiederzusehen."
Ein lächeln legte sich auf ihr Gesicht, als sie an ihre Freunde dachte, die sie die ganzen Ferien nicht gesehen hatte. Auf der Party gestern hatte sie nicht wirklich jemanden getroffen, außerdem ist Felicia früh gegangen.
"Außerdem habe ich gehört, dass wir ein paar neue Lehrer bekommen." murmelte sie dann,
sie wusste nicht ob sie sich darüber freuen sollte oder nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Mi Jul 27, 2011 7:23 am

Nicole streichelte Cleo weiter...sie sah die Eule an die Felicia hatte...

Danke Felicia das ist Cleo meine stubenkatze. Aber ich find deine Eule wirklich süß!! Vielleicht solltest du ihr ein wenig mehr aufmerksam schenken funktioniert bei der Eule meines Vaters immer.
Nicki sah wie Felicia sich bewegte sie sieht wirklich klasse aus dachte Nicole sich dan sah sie an sich runter wie ihr wohl so ein auftreten stehen würde?? War das nächste was in ihrem Kopf durchging...

Ich freue mich auch auf meine Freunde und auf die Lehrer....Ich finde Hogwarts sowiso klasse obwohl ich anfangs nichts davon wissen wollte von der zauberei..aber tja ich bin was ich bin! Was für neue Lehrer den??Nicole hörte ihr gut zu sehr gut sogar...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Mi Jul 27, 2011 7:36 am

Felicia musste lachen. "Keine Angst, der Süße bekommt schon genug Aufmerksamkeit."
Bei dem Satz steckte sie noch etwas zu knabbern durch den Käfig, mittlerweile hatte sich Snowflake wieder etwas beruhigt. "Manchmal sogar mehr, als ihm lieb ist."
Das stimmte sogar, Felicia kümmerte sich immer rührend um ihre Eule und betüttelte sie so, dass man sich manchmal Wundern konnte, warum die Eule nicht faul und kugelrund war.
"Aber wenn er in seinen Käfig muss, stellt er sich an als würde man ihn foltern." sie grinste, denn wie auf Ansage fing Snowflake wieder an unruhig zu werden. Sie drehte sich zu Snowflake, ging mit dem Gesicht an den Käfig und sagte grinsend "Dramaqueen."
Dann drehte sie sich wieder zu Nicole und lächelte.
"Ich weiß es nicht genau." meinte sie nur und zuckte mit den Schultern.
Felicia musterte Nicole kurz, aber genau. "In welcher Klasse bist du eigentlich?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Mi Jul 27, 2011 8:26 am

Ja das sehe ich sie hat dich sehr gern das merkt man und ganz ehrlich wer ist schon gern eingesperrt?? Ich zumindest nicht und Cleo hier auch nicht sie geht zwar in die Box aber naja..das ist immer ein harter Kampf.
Sagte Nicki mit einen lächeln im gesicht...

In welcher klasse ich bin ich komme in die 4 warum fragst du??
Nicole sah sich auf dem Bahnhof um es war wirklich nicht viel los immer wieder sah sie auf die Uhr sie wollte unbedingt jetzt nach Hogwarts...

Nicki schweifte mit ihren gedanken ab so wie sie es manchmal tat, auf einmal klingelte ihr Handy sie sah aufs Display es war ihr Vater nun fragte sie sich was er wollte sie versuchte sich zu erinnern was er heute bevor sie ging zu ihr sagte...aber sie kam nicht drauf

Entschuldige mich für einen moment bitte!sagte sie und stand auf....Ein paar minuten lang telefonierte sie mit ihrem Vater der sie wiedereinmal ermahnte dem hause Griffindor alle ehre zu machen und der Familie Grey keine schande. sie kam wieder zurück und setze sich

Tut mir leid mein Vater macht sich immer sorgen um mich! Naja Väter halt!
sag mal spielst du eigentlich Quidditch??Fragte sie um schnell das Thema zu wechseln.


Zuletzt von Nicole Grey am Do Jul 28, 2011 6:32 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Luci Weasley

avatar


Charakter der Figur
Alter: 13
Klasse: 3
Position:

BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Do Jul 28, 2011 1:24 am

Zeitsprung:

Recht früh kam Luci mit ihrer Familie im King’s Cross an. Natürlich war ihr Vater immer auf 100%ige Pünktlichkeit bedacht, lieber 3 Stunden zu früh als eine Minute zu spät. Lucky gefiel diese Überpünktlichkeit überhaupt nicht, müde rieb sie sich die Augen und hielt sich bei einem leichten Gähnen die Hand vor den Mund. Während ihre Mutter, ihr Vater und ihre Schwester Molly noch deren Sachen aus dem `Muggel`-Auto des Ministeriums räumten, war Luci mit ihrem recht klein Koffer und ihrem Besen auf einem Wagen und ihrer Kröte Mr. Quaffel auf dem Kopf bereits auf dem Weg zu Gleis 9 & 10. Als sie über die Überführung, welche über die einzelnen Muggel-Gleise des Bahnhofes führte, schritt verflog ihre Müdigkeit nach und nach und die Freude auf Hogwarts heizte ihr sonst so stürmisches Gemüt langsam an. Ihren Wagen immer schneller schiebend heizte sie durch den Bahnhof ehe sie mit einem Fahrstuhl hinunter zu den Gleisen 9 und 10 fuhr. Sie seufzte etwas und erinnerte sich wie sie das erste mal hier war, damals als ihre Schwester Molly nach Hogwarts kam und sie nicht mit durfte. Als sie sich durch einige Muggel drängte, die auf einen Schnellzug nach Manchester warteten, vielen Viele verwunderte Blicke auf sie, wer sieht schon mal eine 13 Jährige mit einer Kröte auf dem Kopf durch einen Bahnhof laufen? Als sie bei der Portalmauer zum Gleis 9 ¾ ankam, atmete sie tief durch und sah sich kurz um. Ihre Eltern und ihre Schwester waren noch nicht zu sehen, wahrscheinlich versuchte ihr Vater immer noch die `Gardrope` seiner Tochter aus dem Wagen zu hieven. Leise beging Lucky etwas zu pfeifen und lehnte sich entspannt an die Portalwand. Wenige Momente Später verschwand sie von den Muggeln ungesehen und landete auf dem Gleis 9 ¾. Ihr blick schweifte über das noch recht leere Gleis, kaum jemand war bereits so früh am Bahnhof. Sie nahm einen tiefen Zug der noch frischen Luft die bald vom Dampf der Lokomotive durchzogen sein würde. Langsam schob Luci ihren Wagen das Gleis entlang, hier und da saß bereits ein Schüler von Hogwarts oder deren Verwandte. Mr Quaffel quarkte ab und an protestierend von ihren Haaren herunter wenn sie ihren Kopf zu sehr bewegte und er abzustürzen drohte. Langsam spürte Lucky wie ihr Herz immer aufgeregter zu schlagen begann, bald würde sie wieder in Hogwarts sein, wieder Zaubern dürfen und auf ihrem Besen durch die lüfte fliegen. Sie freute sich schon sehr auf das Quidditch Training und auf ihr Himmelbett mit den gelbschwarzen Vorhängen. Leicht hibbelig blieb sie stehen, sah sich etwas um und wippte auf den Fußballen auf und ab um auf ihre Familie, Bekannte und Verwandte zu warten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Do Jul 28, 2011 10:57 am

Felicia lächelte und schielte noch einmal zu Cleo, Nicoles Kätzchen.
"Ach, nur so." meinte sie dann, auf die Frage, warum sie das interessiert. "Du siehst etwas älter aus." sagte sie dann und zwinkerte ihr zu. Felicia fand wirklich, dass Nicole zwar noch etwas jung aussah, aber trotzdem etwas an sich hatte, was sie älter wirken lässt. Das war aber keineswegs negativ gemeint. Die Jungs in ihrem Jahrgang müsste das gefallen.
Nicole stand kurz auf um zu Telefonieren. In der Zeit beschäftigte sich Felicia mit ihrer Eule, die endlich wieder ruhig war.
Als die junge Gryffindore wieder da war, zuckte Felicia nur mit den Schultern. "Kein Problem, mein Dad ist genauso."
Auf die Frage, ob sie Quidditch spielte schüttelte sie kaum merklich den Kopf.
"Nein." sagte sie dann, und fügte grinsend "aber ich gucke gerne zu." hinzu.
Etwas ungeduldig guckte Felicia nun auf die Uhr. Warum bin ich nur so früh gekommen? Sonst komme ich doch auch erst kurz vor abfahrt, wenn die letzten Leute einsteigen. Soviel zum Thema unpünktlichkeit ..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Do Jul 28, 2011 11:06 am

Zeitsprung

Zusammen mit seinen Eltern und seinem Koffer apparierte Manuèl am Gleis 9¾. Die rote Dampflock stand schon bereit zur Abfahrt, und dass obwohl es bis zur Abfahrt noch drei Stunden waren.
"So Junge." ,fauchte sein Vater ihm entgegen und holte den Slytherin damit aus seinen Gedanken zurück. "Mach keinen Ärger sonst setzt es was kapiert!? Schließlich haben wir einen Ruf zu verlieren."
"Ja Vater." ,antwortete Manuèl resegniert.
"Mach Mami stolz! Denk daran, du bist ein Wunderkind! Du bist besser als alle anderen zusammen!" ,lächelte sie ihm zu. "Ja Mutter" ,antwortete Manuèl ebenso resegniert wie zuvor bei seinem Vater. Mit einem letzten hochnäsigen Blick verschwanden die zwei dann auch wieder mit einem leisen Plpp.
Seuftzend starrte Manuèl auf die Stelle an der die beiden verschwunden waren. Wann würde er endlich aus diesem Höllenloch das sich sein Zuhause schimpfte verschwinden können? Der Slytherin schüttelte den Kopf und suchte sich eine Bank in seiner Nähe auf die er sich setzte. Jetzt konnte er tatsächlich drei Stunden warten bis dieser Zug endlich losfuhr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Do Jul 28, 2011 11:24 am

Zeitsprung

Mit seinem nur spärlich gepackten Koffer in der Hand, betrat Tom den Bahnhof. Bedacht schaute er sich um, irgendwas kam ihm komisch vor. Kings Cross sah aus wie immer, aber trotzdem wurde er das Gefühl nicht los, dass sich etwas verändert hatte.
Etwas irritiert suchte er nach etwas, was sein Gefühl erklären konnte.
Aufeinmal traf es ihn wie der Blitz. Es war nicht der Bahnhof, der sich verändert hatte. Es waren die Leute.
Rechts von ihm wollte gerade ein kleiner Muggeljunge zu seinem Zug auf Gleis 9 laufen, doch Tom streckte den Arm aus und hielt ihn fest um ihn anzuhalten. Der Junge schaute ihn etwas entnervt an, doch Tom ignorierte das.
"Welches Datum haben wir?" fragte er ihn schroff, so, als würde er mit einem ungezogenen Hund reden. "Es ist der erste September." murmelte dieser und versuchte Toms griff zu entkommen. Doch Tom ignorierte sein gezappel. "Das weiß ich doch!" maulte er ihn an, darauf bedacht, dass niemand es sah. Die Menschen, die vorbeikamen, würden denken, dass der Junge sein kleiner Bruder war und etwas verbrochen hatte.
"Ich meine das Jahr." zischte er und schaute ihn böse an. Der Muggel hatte kein Wert für ihn und Tom war momentan nicht in der Stimmung eine gute Miene zu machen.
Der Junge schaute Tom nur irritiert an. "ähm.. 2020." nuschelte er.
Tom ließ den Jungen los, welcher darauf gleich losrannte und in seinen Zug sprang.
2020 .. wie kann das sein? Was ist passiert das ich solange wegdrehten konnte?..
Tom wusste nicht genau was los war, aber er musste es herausfinden.
Er schaute sich kurz um und verschwand dann durch die Barriere zwischen Gleis 9 und 10.
Auf dem Gleis 9 3/4 angekommen, stellte er seinen Koffer auf eine leere Bank.
Dann schaute er sich unauffällig nach jemanden um, der vielleicht etwas Klarheit schaffen könnte..
Nach oben Nach unten
Rose Weasley

avatar


Charakter der Figur
Alter: 14'Jahre
Klasse: 4
Position: Hüterin'Quidditch

BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Do Jul 28, 2011 8:22 pm

    First Post, nach Zeitsprung

    Rose lief glücklich mit ihrer Familie mit. Es bereitete ihr immer wieder Freude jedes Jahr neu an diesem Bahngleis anzukommen.
    Als erstes rannte Hugo durch den Pfeiler zwischen Gleis 9 und Gleis 10. Dannach Rose. Sie schloss 'vor dem Aufprall' jedes Jahr die Augen, weil andere erzählt hatten, man würde etwas furchtbares sehen, wenn man es nicht tat.
    Rose schob gedankenverloren ihren Kopffer weiter, ohne auf ihre Eltern zu warten. Sie freute sich zu sehr auf das neue Schuljahr. Sie blickte schnell einmal nach links und dann nach recht. Wo war Albus schon wieder hin? Nachdem er auf der Party das Schwimmbad verlassen hatte, hatte sie ihn nicht mehr gesehen.
    Sie lief weiter und bemerkte plötzlich den Ruck des Aufpralls, denn sie war genau gegen einen anderen Wagen gefahren... "OH SHIT!", schrie sie und eilte sofort los um dem Fremden zu helfen die Sachen auf den Wagen zu legen... "Entschuldige! Ich... ich war in Gedanken verloren! Ich wollte deinen Wagen nicht umkippen!", murmelte sie etwas verwirrt und stellte mit ihm zusammen den Wagen wieder auf. Dann half sie ihm sein Gepäck an ort und Stelle zurück zu bringen. Sie erkannte das Zeichen von Slytherin und sagte plötzlich nichts mehr. Sie schaute schnell auf seinen Koffer und erkannte dort die Buchstaben T V R.
    Sie hatte noch nie von diesem Jungen gehört. Erst jetz blickte sie ihm ins Gesicht. Er war hübsch. Sein Gesicht war schmal, seine Augen strahlten Verlangen aus und seine Haare waren einfach unbeschreiblich.
    Rose musste schlucken. "En-entschuldigung. Ich... du bist mir noch nie aufgefallen. Bist du neu an unserer Schule?", fragte sie und hätte sich im nächsten Moment dafür schlafen können..
    "Entschuldige... Ich.. ich wollte keinesfalls neugierig rüberkommen. Ich bin Rose Weasley.", stellte ich mich vor und reichte ihm die Hand.
    Gespannt wartete ich auf die Reaktion des Slytherins.

_________________
Rose Weasley || 12 Jahre || Gryffindor || 4. Klasse



Goose Aufgabe: "Verpasse Scorpius eine Ohrfeige!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Fr Jul 29, 2011 1:12 am

Tja meine liebe ich spiele Qiuidditch aber in dem fall feuerst du mich nicht an?? Schade??
Sagte Nicki im scherz...sie schaute wieder den bahnhof rauf und runter langsam füllte er sich sie musste lächeln als ein Junger mann von seinen Eltern bevormundet wurde irgendwie beneidete sie die anderen ihr Vater konnte ja nicht kommen aber vielleicht war es auch gut so...

Sag mal Felicia du bist doch sicher erfahren mit dem umgang du weißt schon mit...na du weißt schon mit Jungs halt! Und du hast darin sicher erfahrungen das du angebagggert wirst und so...und wie machst du das?? Wie ähm machst du auf dich aufmerksam??
Nicki war das thema schon recht peinlich da sie sonst immer erzählte das sie jeden bekommen würde den sie möchte aber dem war nicht so. Ihr kam es so vor das alle jungs durch sie durschauen würden.

Nicki spielte mit ihren haaren wie sie es immer tat wenn sie nervös war...sie sah auch schon die Lock eintrudeln aber sie hatten ja noch zeit das wusste Nicki....sie fragte sich wie Felicia auf das Thema antworten würde.

Nicki streichelte mit einer Hand ihre Katze Cleo und wurde langsam richtig zapplig....
Nach oben Nach unten
Scorpius Malfoy

avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Fr Jul 29, 2011 1:14 am

First Post nach Zeitsprung

Ich lief mit meinen Eltern zum Gleis 9 3/4. Wirklich Lust nach Hogwarts hatte ich nicht. Doch dies sah man mir nätürlich nicht an. Draco und Astoria waren mal wieder gemischter Gefühle. Astoria wollte ihn nicht gehen lassen und Draco war froh, dass ich ging. Mir war es recht egal. Ich musste auf jeden Fall.
Als ich auf dem Bahnsteig stand, sah ich den roten Zug an, der mich und viele andere nach Hogwarts bringen wird. Mein Blick fiel zu Rose, die nicht alt zu weit von mir weg stand."Denke dir nichts Scorpius. Du wirst besser als sie sein dieses Jahr. Du bist ein Malfoy!",meinte Draco. Ich sah ihn an. Hatte es aber nie geschafft Hermine zu übertrumpfen. Und ich sollte nun Rose...? Nein ich hatte andere Probleme. Liebe. Aber davon sagte ich natürlich nichts. Was würden meine Eltern nur denken? Auf jeden Fall nichts gutes. Also hielt ich die Klappe und nickte nur auf Dracos Kommentar hin. Doch den Blick von der Gryffindor konnte er nicht lassen.

_________________

Scorpius Malfoy || Slytherin || 4. Klasse || 14 Jahre
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ginny Potter

avatar


Charakter der Figur
Alter: 36
Klasse:
Position:

BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Fr Jul 29, 2011 2:40 am

My First Post

Ginny erschien mit Albus auf Gleis 9 3/4. James und Lily kamen nach ihnen durch die Absperrung. "So da sind wir. Gerde noch rechtzeitig. Also von dir James erwarte ich, dass du dich benihmst. Nach dem Ärger mit deinem Vater hoffe ich, dass du es verstehst, dass man nicht fremde Sachen einfach nehmen darf, die dir nicht gehören." Ginny schaute ihrem älterem Sohn mit eiem grimmigen Blick an. Sie wusste genau, dass James sich nicht daran hielt. Es war halt nicht zu vermeiden, ihm das Spaßige auszutreiben. "Albus. Ich denke du wirst dich bestimmt vom Spaß fern halten. Nun lerne schön fleißig und helf Lily ein bisschen ja. Du bekommst auch was tolles zum Geburtstag bezihungsweise zu Weihnachten mein süßer." Zu Albus hatte Ginny sehr viel Zuneigung. Er war ihr Liebling und einfach sehr talentiert. Das mochte sie an ihrem jüngsten Sohn so sehr. "Nun zu dir mein Schatz. Mach einfach gut im Unterricht mit. Wenn du Hilfe brauchst bei Hausaufgaben frag Albus oder geh in die Bücherrei. Dort gibt es Bücher zu jedem Thema die dir Antworten liefern. Aber ich denke das weißt du sicher. Und lass dich nicht von den Slytherins ärgern. Das liegt in der Tradition des Hauses. Naja aber eins möchte ich euch 3 noch sagen. Wenn es Probleme gibt dann schreibt einfach."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harryjamespotter4ever.jimdo.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Fr Jul 29, 2011 5:15 am

Einstiegspost

Sam schob seinen Kofferwagen vor sich her durch den mit Muggeln überfluteten Bahnhof. Seine Schwester hatte bei einer Schulfreundin übernachtet und würde mit ihr zum Bahnhof fahren. Der junge Jones kannte sich hier nur allzugut aus und der Weg zum Gleis war ihm mehr wie bekannt. Gedanken verloren setzte er seinen Weg durch die Menge fort. Viele Zaubererfamilien konnte er bisher nicht ausmachen, aber er war selbst für seine verhältnisse früh dran. Sam hatte den Bus zum Bahnhof nehmen müssen, denn sein Vater war im moment Geschäftlich unterwegs. Sam war dies nur allzu recht. Er mochte es nicht wenn der letzte rest seiner Familie ihn begleitete, denn sein Vater hielt ihm ständig predigten darüber, dass er sich in der Schule anstrengen sollte und es ihm gar nicht recht war das Sam Quidditch spielte. Mittlerweile hatte er das Gleis erreicht und lehnte sich mit seinem Gepäckwagen lässig gegen die Absperrung. Einen Augenblick später kippte er zur Seite und stand auf Gleis 9 3/4. Die rote Dampflock zischte laut und es tummelten sich schon ein paar Familien die ihre Kinder verabschiedeten. Ein Glück das es mir nicht so geht..., dachte er sich, als eine Mutter ihre Kinder tadelte sie sollten sich benehmen und in der Schule aufpassen. Sam nahm seinen Wagen und setzte sich in Bewegung, während er Zeitgleich ausschau hielt nach einem bekannten Gesicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Fr Jul 29, 2011 11:28 am

Tom wurde aus seinen Gedanken gerissen, als sein Wagen mit einem lauten Geräusch umkippte. Genervt schaute er zu dem Mädchen, welches sich sofort entschuldigte und ihm half, den Wagen wieder aufzustellen und seine Sachen darauf zu packen.
Er wollte sie schon anschnauzen und ihr sagen dass sie verschwinden soll, aber er widerstand dem und schaute sie stattdessen gespielt freundlich an.
"Kein Problem, es ist ja alles wieder an seinem Platz" sagte er dann, als er den letzten Gegenstand wieder auf den Wagen hob.
Tom war dem Blick des Mädchens nicht entgangen, welcher dem Slytherinwappen auf seinem Koffer galt. Doch statt etwas zu sagen, tat er als ob er dies nicht gehen hätte.
Als das Mädchen ihn anguckte, setzte er einen sehr charmanten Gesichtsausdruck auf.
Tom wurde es kurz etwas unbehaglich, als sie fragte, ob er neu an der Schule war. Er musste Fragen so gut wie möglich aus dem Weg gehen. Doch als die Gryffindor sich daraufhin wieder entschuldigte, zuckte er kurz mit den Schultern.
"Du braucht dich nicht zu Entschuldigen." sagte er und beantwortete ihre Frage dann mit einem nicken.
"Rose.." wiederholte er leise, so als ob er sich den Namen unbedingt merken wollte. In Wirklichkeit war ihm ihr Name bis vor einigen Sekunden noch völlig egal gewesen. Aber ihr Nachname kam ihr bekannt vor. Weasley. Tom musste dran bleiben.
"Es freut mich dich kennen zu lernen, Rose." meinte er dann und nahm ihre Hand in seine. Er schüttelte sie nicht, sondern drückte nur kurz ganz sanft zu und lies sie ein paar Sekunden später wieder los.
"Mein Name ist Tom." er zögerte kurz. "Tom Rodwell."
Tom lächelte sie charmant an. "Dein Nachname kommt mir bekannt vor." sagte er dann ehrlich, vielleicht konnte er so etwas herausfinden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Fr Jul 29, 2011 11:46 am

Felicia musste etwas lachen. "Dich würde ich nie im Leben anfeuern." meinte sie dann ironisch und zwinkerte ihr zu, sodass sie wusste, dass es nur ein Scherz war. Sie folgte Nicoles Blick. Der Bahnhof fing langsam an sich zu füllen. Felicia wollte endlich im fahrenden Zug sitzen, oder noch besser, schon in der großen Halle sitzen.

Als Nicole sie über das Thema Jungs ansprach, merkte Felicia wie peinlich Nicole das war.
Felicia lächelte ihr aufmunternd zu und dachte darüber nach.
"Am besten du denkst gar nicht so viel darüber nach. Immerhin hast du Selbstbewusstsein und aussehen tust du auch nicht schlecht." Felicia machte eine kurze Pause und dachte nach.
"Und wenn die Jungs nicht auf dich zukommen, dann ergreife doch selbst die Chance und sprich sie an. Denn Jungs sind auch nicht immer so taff wie sie vorgeben und sind auch nervös, wenn sie einem hübschen Mädchen gegenüberstehen."
Etwas verschwörerisch lehnte sie sich dann zu Nicole herüber.
"Und mit meinen Geheimtick kannst du leider nichts anfangen.." meinte sie dann etwas mysteriös. "Aber wenn du willst, tüfteln wir zusammen einen Strategie oder soetwas für dich aus."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Fr Jul 29, 2011 12:38 pm

Zeitsprung

Mit einem recht mulmigen Gefühl betrat ich mit meiner Mutter das Gleis. Irgendwie konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich mich freuen sollte, dass ich wieder nach Hogwarts gehen sollte oder ob ich lieber noch eine Weile daheim geblieben wäre. Letztendlich blieb mir aber nichts anderes als in den Zug zusteigen. James hatte noch etwas Ärger bekommen wegen der Party und glücklicherweise konnte ich mich noch aus dem Ärger winden und blieb von einer Moralpredigt verschohnt. Als Mum ihre Worte an mich richtete, lächelte ich sie an Mum, keine Sorge ich werde mich benehmen und in der Schule aufpassen und Lily helfe ich auch. Ihr passiert schon nichts, wenn ich dabei bin. Natürlich würde ich auf Lily aufpassen, sie war ja meine kleine Schwester und mich würde es nicht wundern, wenn James sich schon am ersten Tag Ärger einhandeln würde. Das wäre typisch für ihn. Mein Blick schweifte über den Bahnsteig und ich entdeckte Rose, die mit einem fremden Jungen sprach. Wer der wohl ist? Irgendwie war mir der Kerl unheimlich, ich weiß auch nicht genau, doch wahrscheinlich war mein erster Eindruck einfach falsch. Ich werde dir so früh wie möglich schreiben, Mum. , sagte ich an meine Mutter gewandt. ich wusste das sie das hören wollte. Jede Mutter wollte das, doch wahrscheinlich würde es mal wieder mit meinem Briefkontakt hinterherhängen, da war Lily doch fleißiger im Schreiben. Ich umarmte Mum nocheinmal und sagte: Hab dich lieb., ehe ich mich meinem Gepäck witmete und es sicher im Zug verstaute, dann trat ich wieder zu meiner Familie und ließ wieder den Blick zu Rosie schweifen. Mir war jetzt schon sicher, dass ich sie ausfragen würde, wer dieser Typ war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   Fr Jul 29, 2011 9:00 pm

Ich betrat mit meinem Gepäck und meiner Familie den Bahnsteig. Ich war froh wieder nach Hogwarts gehen zu können. Ich hatte noch etwas Ärger bekommen wegen der Party, aber Gott sei Dank wussten Mum und Dad noch nichts von meinem kleinen Ausflug in ihr Zimmer. Ich schob meinen Gepäckwagen vor mir her und hörte zu wie mein Bruder mit Mum redete. Die üblichen Versprechen. Ich hatte aufgehört diese Versprechungen zu geben, weil Mum mir das ohnehin nicht mehr glaubte. Doch was Lily anging. "Ja, wir passen auf Lily auf Mum keine Angst.", sagte ich und warf Albus einen Blick zu. Zum Glück hatte er ebenfalls nichts von meinem Ausflug in Mum und Dads Zimer erfahren. Mein Blick schweifte nun zu Lily. Die kleine Lily. Vielleicht würde SIE ja auch ein wenig so wie ich gefallen an Streichen finden. Ich konnte es nur hoffen. Ich war schon am überlegen, ob mir irgend ein streich für den ersten oder zweiten Abend einfiel, aber da würde ich wohl noch überlegen können.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gleis 9 3/4   

Nach oben Nach unten
 
Gleis 9 3/4
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
h o g w a r t s . X . L W M :: a u ß e r h a l b :: X . Großbritanien :: London :: King's Cross-
Gehe zu: